Am Strand von Nha Trang © Andrea Bonder Ihre Favoriten:
Nha Trang
, Hoi An
und Mui Ne.

Zug nach Sapa © Viajar24h Eine der beliebtesten Arten zu reisen:
Mit der Bahn durch Vietnam

Swimming Pool am Badestrand © Andrea BonderNeuland für Taucher:
> Alle Tauchreviere
> Kurse, Tauchbasen etc.

Unsere Google-Partner:

Der stille Amerikaner

Autor: Graham Greene

Verlag: dtv
Auflage: 10
Erschienen: März 2009
ISBN: 978-3-423-13129-2
Seitenzahl: 240 Seiten
Größe: 18,8 x 12 x 1,4 cm
Gewicht: 203 g

Preis: 8,90 Euro (Deutschland), 9,20 Euro (Österreich), 13,90 Franken (Schweiz)

Kundenbewertungen lesen und dieses Buch bestellen

Verlagsinformationen

Graham Greenes berühmter Vietnam-Roman wieder im Programm: Ein desillusionierender und zugleich spannender Klassiker, der soeben verfilmt wurde.

"Mit den Menschen, wie sie nun mal waren, mochten sie kämpfen, mochten sie lieben, mochten sie morden: Ich wollte nichts damit zu tun haben." Der englische Journalist Thomas Fowler sieht den Kolonialkrieg der Franzosen in Vietnam mit kühler Distanz. Er interessiert sich mehr für seine vietnamesische Geliebte Phuong und die asiatische Lebensart als für Politik.

Der Amerikaner Aldon Pyle dagegen arbeitet angeblich für eine Wirtschaftshilfe-Organisation und will, scheinbar naiv, sendungsbewußt und demokratiegläubig, etwas Gutes tun: "einem Land, einem Kontinent, einer Welt". Erstaunlicherweise benutzt er Plastikbomben dazu.

Über den Autor