Startseite Destinationen Topdestinationen

Am Strand von Nha Trang © Andrea Bonder Ihre Favoriten:
Nha Trang
, Hoi An
und Mui Ne.

Zug nach Sapa © Viajar24h Eine der beliebtesten Arten zu reisen:
Mit der Bahn durch Vietnam

Swimming Pool am Badestrand © Andrea BonderNeuland für Taucher:
> Alle Tauchreviere
> Kurse, Tauchbasen etc.

Unsere Google-Partner:

Top im Norden: Highlights für Erstbesucher PDF Drucken E-Mail

Kreuzfahrt in der Halong-Bucht © Gaston Roth

Der Norden ist der wohl vielfältigste Teil Vietnams. Die Hauptstadt Hanoi bietet Kulturstätten und das pulsierende Leben mit Restaurants, Museen, Galerien und Shops. Wenige Fahrstunden außerhalb warten Naturschönheiten wie die Halong-Bucht, die Grotte der Parfümpagode und die ursprünglichen Berglandschaften des Hinterlandes. In abgeschiedenen Dörfern leben unterschiedliche Minderheitenvölker, die Besuchern gerne einladen und ihnen ihre Kultur nahe bringen.

Weiterlesen...
 
Top im Norden: Highlights für Reisende mit Zeit PDF Drucken E-Mail

Wasserrad bei Dien Bien Phu © Gaston Roth

Mit etwas mehr Zeit lassen sich im Norden weitere sehenswerte Orte und Naturschönheiten besuchen. Die "Trockene Halong-Bucht" in Ninh Binh, der Cuc Phuong Nationalpark und einige Minderheitendörfer sind von Hanoi im Rahmen eines Tagesausfluges gut zu erreichen. Für einen Besuch am malerischen Ba Be-See sollte man drei Tage, für eine Rundfahrt durch den Nordwesten mindestens sechs Tage einplanen.

Weiterlesen...
 
Top im Süden: Highlights für Erstbesucher PDF Drucken E-Mail

Palmen am Strand von Mui Ne © Andrea BonderIm tropischen Süden floriert die Wirtschaft. In der Metropole Ho-Chi-Minh-Stadt eröffnen immer mehr Hotels, Restaurants und Einkaufszentren. Das Mekong-Delta ist die fruchtbare Reiskammer des Landes. Nha Trang und Mui Ne sind die beliebtesten Badeparadiese Vietnams, die sich zu bekannten Zielen für Taucher und Kitesurfer entwickelt haben.

 

Weiterlesen...
 
Top im Süden: Highlights für Reisende mit Zeit PDF Drucken E-Mail

Französische Villa in Dalat © Andrea BonderMit etwas mehr Zeit lassen sich im Süden weitere sehenswerte Orte und Inseln besuchen. Hier liegen die beiden interessantesten Urlaubsinseln, Phu Quoc im Golf von Thailand und das noch wenig besuchte Con Dao-Archipel im Südchinesischen Meer. Im Hinterland sind die französisch anmutende Sommerfrische Dalat, bunte Cao Dai-Tempel und die Cu Chi-Tunnel zu entdecken. Der Cat Tien Nationalpark ist noch ein Geheimtipp.

Weiterlesen...
 
Top im Zentrum: Highlights für Erstbesucher PDF Drucken E-Mail

Verbotene Stadt in Hue © Wikimedia

Das Zentrum Vietnams ist die historische Schatzkammer des Landes. Hier sind vier der sechs vietnamesischen UNESCO-Welterbestätten zu sehen. Die ehemalige Kaiserstadt Hue beeindruckt mit seiner Verbotenen Stadt, den prächtigen Grabanlagen und der feinen Küche. Auch die Jahrhunderte alte Hafenstadt Hoi An und die Cham-Tempelanlage von My Son gehören zum Kulturerbe. Die landschaftlich reizvolle Küstenroute über den Wolkenpass verbindet die Städte miteinander.

Weiterlesen...
 
Top im Zentrum: Highlights für Reisende mit Zeit PDF Drucken E-Mail

Flusslandschaft bei Dak Lak im Hinterland ZentralvietnamsMit etwas mehr Zeit lassen sich im Zentrum vor allem Nationalparks und vom Tourismus noch wenig berührte Orte besuchen. Mit dem Phong Nha-Ke Bang Nationalpark liegt hier ein weiteres Weltnaturerbe der UNESCO. Auch der Bach Ma Nationalpark zwischen Hue und Danang ist einen Abstecher wert. Im südlichen Zentrum sind Quy Nhon und die Route entlang des Ho Chi Minh Highways durch das Hinterland Erlebnisse für Entdeckernaturen.

Weiterlesen...