Kaiserliche Stadt am Parfümfluss Drucken

In der Verbotenen Stadt in HueDie ehemalige Hauptstadt Hue, die 100 Kilometer nordwestlich von Danang liegt, war von 1802 bis 1945 Sitz der vietnamesischen Kaiser. Daher ist die Küstenstadt besonders für Kulturreisende eines der Highlights Zentralvietnams. Die Zitadelle mit der Verbotenen Stadt, die die Kaiser nach dem Vorbild Beijings gebaut hatten, erklärte die UNESCO 1993 zum Weltkulturerbe. Eine Boots- und Motorradtour präsentiert die Sehenswürdigkeiten entlang des Parfümflusses vor den Toren der Stadt: Die mehrstöckige Thien Mu-Pagode und die prächtigen Kaisergräber, deren Paläste und Statuen in gepflegten Parkanlagen stehen.